Immer wieder werde ich gefragt, wo ich mich denn über Themen im Digital-Commerce informiere. Klar habe ich dann immer einige Namen von Blogs und Newsseiten parat bis ich dann darauf hinweise, dass ich mittlerweile sehr viele Podcasts in diesem Themenkomplex höre.

Kein echtes Ranking!

Damit ich nicht immer wieder neu nachdenken muss, habe ich mal die Seiten / Podcasts aufgelistet, die ich entweder regelmässig lese & höre, oder die mir auf Twitter oder anderen Netzwerken begegnen. Dadurch, dass ich die Liste aus dem Kopf erstellt und damit ergibt sich dann eine gewisse Rangierung. Die einen lese ich mehr und bei anderen Seiten höre ich eigentlich nur die Podcasts oder habe hier und da den Newsletter abonniert. Und viele hätte ich nebeneinander nennen müssen.

Möge jeder für sich entscheiden, was für ihn am besten passt. Bei den grösseren Potalen habe ich direkt auf den relevanten Bereich verlinkt:

Weiterlesen…
Alles in Ordnung - wir schwimmen doch oben #DigitaleTransformation

«Wir stecken gerade voll in der digitalen Transformation»

Diesen Satz hört man an allen Ecken, Konferenzen, In Meetings oder auch mal hinter vorgehaltener Hand. In vielen Fällen ist das etwas so vielversprechend, als würde ein an der schwarzen Pest erkrankter sagen, ich habe gerade ein Aspirin genommen. Das mag nun hart klingen, aber der Begriff digitale Transformation löst mittlerweile bei vielen ähnliche Reaktionen aus, als hätte man in der ferne einen an der Pest erkrankten gesehen. In den meisten Fällen zurecht!

Es wird viel darüber geschrieben, was es alles so für eine erfolgreiche Transformation benötigt. Ja, das ist vielschichtig, komplex und entgegen der menschlichen Natur, sich zu verändern. Wobei ich nicht unbedingt dem Menschen an sich die Schuld geben möchte – vielmehr sind es Unternehmen, die ein Klima von minimalen Optimierungen innerhalb von Budgetvorgaben geschaffen haben.

Weiterlesen…

Jeans.ch ist mir seit einigen Jahren als Pureplayer natürlich ein Begriff.
Beim Swiss Digital Commerce Award haben sie in diesem Jahr ja in mehreren Kategorien Preise abgeräumt.So auch für ihren Jeans-Finder beim Best Feature Award.

Guido Weltert, CEO von Jeans.ch war an der Connect Konferenz dieses Jahr in einem Panel vertreten und schon letztes Jahr habe ich mir fest vorgenommen mir den stationären Ansatz von ihnen anzuschauen. Endlich habe ich das mal geschafft und das hat mich so beeindruckt, dass ich hier gerne davon berichte.

Kompetenz in der Nische

Die jammernden Meldungen des Schweizer Fashion Retails haben wir ja alle gehört. Das Wetter war zu gut, Zalando zu stark und AboutYou schläft auch nicht und nun will auch noch Galaxus im Bereich Fashion angreifen.
Von vielen Fashion Online-Playern aus der Schweiz hört generell wenig bis gar nichts. Schade!
Dies ist natürlich auch dem Grund geschuldet, dass es zu viele Anbieter gibt, die ohne scharfes Profil irgendwie Kleidung verkaufen wollen. So kommt natürlich kein Attraktives Angebot zustande und Zalando kann seine Vorteile über die Breite ihres Sortiments voll ausspielen.

Seit 2014 bieten Eva & Guido Weltert mit Jeans.ch einen vertikalen Shop zum Thema Jeans in der Schweiz an. Als Pureplayer gestartet hat man von ca. 1.5 Jahren damit begonnen, das Lager in Fällanden zu einem Verkaufsraum umzubauen. Ich vermeide bewusst den Begriff „Showroom“ – das ist es natürlich auch, aber das Konzept ist ein anderes.

Weiterlesen…