≡ Menu

Amazon Lending – Geld für die Händler

Amazon ist ja bekannt für seinen Ideenreichtum bei der Erweiterung seiner Services. Nun scheint es Bestrebungen zugeben, Verkäufern durch Kredite zu mehr Wachstum verhelfen zu wollen. So zumindest schreibt es der Channel Advisor in seinem Blog. Dabei stützt man sich auf die Mails, die Händler von Amazon erhalten haben und so über diesen „Service“ informiert wurden. Das E-Commerce zur Wachstumsfinazierung Geld benötigt ist allgemein bekannt – VC Finanzierungen  und strategische Beteiligungen von Medienhäusern und Handelskonzernen sind ja beinahe an der Tagesordnung. Dabei geht es häufig um grössere Summen bei diesen Investments. Hier geht Amazon nun einen anderen Weg, zumindest bei diesem Service. Sie, bzw. Amazon Capital Services Inc. offerieren Kredite zur Finanzierung des Wachstums von Händlern. Die Raten werden direkt vom Konto des Händlers bei Amazon abgezogen.

Wo ist der Haken?
Schlanke 13% Zinsen verlangt der Handelsriese dafür. Damit werden die Gebühren für die Verkäufe auf dem Marktplatz schnell in den Schatten gestellt. Für viele Sortimente jedenfalls. So viel Marge würden in manchen Branchen gerne viele Händler einmal in ihren Büchern sehen. Ob dieser Service der grosse Erfolg wird, schwer zu sagen. Der US Markt mag ja noch anders funktionieren. Ob das Modell auch in Europa angeboten wird wird sicher davon abhängen. Warten wir es ab.
Möglicherweise wird Amazon ja zur neuen KfW des online Handels. Kreditanstalt für Wiederverkäufer. Nun braucht es nur noch ein eigenes Inkassounternehmen.
Danke an @jkrisch für den Hinweis auf Twitter.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment