≡ Menu

Comparis Shop-Test

Thomas Lang hat in seinem Blog den Test von Comparis mit 120 Online-Shops (Ergebnisse) und seine Meinung dargestellt: http://j.mp/5SMKWw

Hierzu habe ich in seinem Blog folgenden Kommentar abgegeben:

Vorneweg gesagt: Natürlich freuen
wir uns bei Brack.ch darüber mit einem „Sehr gut“ bewertet worden zu
sein. Aber es bleibt ein fader Beigeschmack! Zunächst einmal haben wir
von dieser Bewertung nur indirekt erfahren und unsere genauen
Ergebnisse lagen uns bis zum späten Nachmittag noch nicht vor. Das
schafft nicht unbedingt Vertrauen…
Thomas, ich teile deine Meinung,
dass die hier verwendeten Kriterien nicht ausreichen um ein wirklich
reelles Bild von den Shops darzustellen. Der Test beruft sich „nur“ auf
weinige, zwar wichtige Kriterien, aber beruht nun mal auf eigenen
Angaben der Shops, die vor allem ohne Branchendifferenzierung bewertet
worden sind. Alleine das sehe ich als kritisch an. Denn z.B. im
Elektronikbereich gehören wir zu den ganz wenigen, die noch gegen
Rechnung auch an Privatkunden liefern – Das ist in anderen Branchen
sicher noch eher das Thema. Nun kann man sich darüber streiten, ob das
ein „must“ ist um die volle Punktzahl zu erreichen oder nicht, auf
jeden Fall sollte eine Gewicht haben, gerade wenn es eher selten
vorkommt.

Viel wichtiger, und das würde ich
von einem Player wie Comparis erwarten, wäre es natürlich auch die
reelle Leitung hinter den Aussagen mal zu prüfen. Stimmt das
Lieferversprechen? Erreiche ich denn jemanden innert nützlicher Zeit
wenn ich ein Problem oder ein Garantiefall habe. Wie wird mir geholfen
und wie kundenfreundlich ist die tatsächliche Abwicklung.
Ja, das
ist mit viel Aufwand verbunden und sicher die maximale Anforderung an
einen wirklich guten Test wie ich ihn von einem von mir sehr
geschätzten Dienst wie Comparis erwarten würde.
Auf jeden Fall
sollte Comparis für den interessierten Leser die getesteten Kriterien
transparent machen. Transparenz schafft immer mehr Vertrauen.

Original Post

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment